Die eigene Cloud – ownCloud (Dateien, Kalender, Kontakte)

owncloud-logoownCloud bietet die Möglichkeit für eine Dateisynchronisation à la Dropbox, speichert Kalender und Kontakte wie z.B. Google und ist über diverse Apps noch darüber hinaus erweiterbar. Ich nutze ownCloud seit Version 4 und war damals noch nicht sonderlich angetan. Die bereitgestellten Funktionen sind zwar praktisch gewesen, es lief aber nicht immer alles rund. Mittlerweile nutze ich seit einigen Monaten Version 6 der ownCloud und bin sehr zufrieden. Die Benutzerführung ist übersichtlich und alles funktioniert seit der Erstinstallation problemlos. ownCloud stellt mit den Kernfunktionen Datei-, Kalender- und Kontaktsynchronisation für mich auch den wichtigsten Teil der heimischen Cloud-Basis dar. Hier eine kurze Erklärung dieser Funktionen:

Datei-Synchronisation

Dateien können über ein Programm bzw. eine App für Windows, MacOS, Linux, Android und iOS mit der ownCloud synchronisiert werden. D.h. erstellt oder verändert man eine Datei in einem Ordner den man für die Synchronisation angegeben hat, wird dies automatisch mit der ownCloud abgeglichen. Die so synchronisierten Daten sind über die ownCloud somit jederzeit von verschiedenen Geräten aus erreichbar, bzw. werden automatisch über das Internet synchronisiert. Zusätzlich kann man auch über eine Weboberfläche auf die Dateien zugreifen und diese auf einen fremden Rechner herunterladen oder einzelne Dateien und Ordner freigeben. Freigaben können als Link per Mail oder Messenger verschickt und zusätzlich mit einem Passwortschutz und einer Ablaufzeit versehen werden. Freigegebene Bilder werden zusätzlich in einer praktischen Bildvorschau dargestellt.

Kalender- und Kontakt-Synchronisation

Kalender können direkt in der ownCloud angelegt, über die Weboberfläche eingesehen und mit Terminen versehen werden. Kontakte können genauso angelegt und bearbeitet werden. Hier ergibt sich dann über die Möglichkeit der Synchronisation zwischen verschiedenen Geräten der große Komfort der Cloud. Kalender und Kontakte können z.B. in das Mailprogramm auf dem PC integriert werden. Erstellt man dort einen neuen Termin oder Kontakt, wird dieser sofort mit der ownCloud synchronisiert. Genauso integriert man die Kalender und Kontakte z.B. auf seinem Notebook und Smartphone und neue oder geänderte Termine und Kontakte sind automatisch auf allen Geräten verfügbar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sicherheitsabfrage * Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.